Presse
20.02.2013
Hubert Bold nimmt persönlich Stellung
Seit Monaten sind wir alle Zeugen von Vorgängen, die man eigentlich nur mit dem Begriff „Possenspiel“ einigermaßen zutreffen bezeichnen kann. Da meinen Aktivisten einer eher als dubios zu bezeichnenden Organisation VroniPlag auch die Bundesministerin Dr. Schavan wegen angeblicher Plagiate in ihrer Dissertation aufs Korn nehmen zu können. Allerdings setzt bereits Anfang 2012 die Einsicht durch, dass man sich dabei wohl auf sehr dünnem Eis bewegt und man beschließt mit dem Vorwurf nicht an die Öffentlichkeit zugehen.
weiter

11.02.2013
Zum Rücktritt von Annette Schavan vom Amt der Bundesministerin für Bildung und Forschung erklärt der Landesvorsitzende der CDU Baden-Württemberg, Thomas Strobl:
weiter

06.02.2013
Erklärung der Anwälte von Frau Bundesministerin Prof. Dr. Annette Schavan MdB
Zusatzinfos weiter

21.11.2012 | Südwest Presse
Bei der Jahresversammlung der Jungen Union wurde mit Alper Güngör ein neuer Stadtverbandsvorsitzender gewählt. Der Jurastudent ist Nachfolger von Andreas Braun, der weiterhin als Beisitzer mitarbeitet.

17.02.2012 | SWP, Das Blaumännle, Eva Menner
MITGLIEDERVERSAMMLUNG DES CDU-STADTVERBANDS
Angriffslustig gegenüber der "Nein-Sagen-Politik" der Grünen und gegenüber der Schulpolitik der Landesregierung: So hat sich der CDU-Stadtverband Blaubeuren-Berghülen präsentiert.
weiter

24.10.2011
Zuschuss als Ausgleich Geld soll von der Stadt kommen
Die Erhöhung der Grunderwerbssteuer durch die Landesregierung von Grünen und SPD sorgt für Unmut. Die Blaubeurer CDU will einen Ausgleich für junge Familien.
Der Satz der Grunderwerbssteuer wird in Baden-Württemberg Ende Oktober von 3,5 auf fünf Prozent angehoben. "Gerade für junge bauwillige Familien kann diese Neuregelung eine zusätzliche Belastung darstellen und ein Bauvorhaben verzögern, möglicherweise undurchführbar machen", heißt es in einem Antrag der CDU-Gemeinderatsfraktion Blaubeuren.
weiter

08.08.2011 | Claudia Wiese, Pressesprecherin der Jungen Union Alb-Donau-Ulm

Die Junge Union Alb-Donau-Ulm unterstützt und befürwortet die Arbeit ihrer einflussreichen Wahlkreisabgeordneten und Bundesministerin für Bildung und Forschung, Prof. Dr. Annette Schavan MdB. Die Jungpolitiker sind sich der zahlreichen Vorteile und der Ehre klar bewusst, welche der Region sowie den über 300 000 Bürgerinnen und Bürgern im Wahlkreis durch die Ministerin und stellvertretende Bundesvorsitzende der Partei als Abgeordnete zum Deutschen Bundestag zu Teil werden.



10.06.2011 | Klaus Kisser
ULM.  Der CDU Kreisverband Alb-Donau/Ulm hat sich in seiner jüngsten Sitzung einstimmig  für die sofortige Wiederaufnahme der Bauarbeiten beim Bahnprojekt Stuttgart 21 ausgesprochen und lehnt jede weitere Verzögerung oder sogar eine Aussetzung der gestoppten Bauarbeiten bis zu einem von der grün-roten Landesregierung geplanten Volksentscheid im Oktober ab.

27.05.2011
Planung und Kostenverteilung hat sich geändert
Die Sanierung der Blautopf-Schule mit Gesamtkosten von gut 7,5 Millionen Euro kann aus finanziellen und planerischen Gründen nicht wie vorgesehen in den Sommerferien beginnen.

weiter