CDU Stadtverband Blaubeuren-Berghülen
Besuchen Sie uns auf http://www.cdu-blaubeuren.de

DRUCK STARTEN



16.04.2021
Neues aus der Gemeinderatsfraktion

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger!

Wir hoffen, Sie sind alle gesund! Leider ist momentan aufgrund der Neuinfektionen und der Inzidenz-Zahlen unser öffentliches Leben immer noch eingeschränkt. Das erfordert von uns allen weiterhin viel Geduld und Durchhaltevermögen. Hoffen wir, dass nachdem nun auch die Hausärzte*Innen impfen dürfen, eine schnelle Senkung der Werte eintritt und damit wieder ein „normales“ Miteinander möglich wird.




31.03.2021
Ostern 2021





23.03.2021
Haushaltsrede zum Haushalt 2021 der Stadt Blaubeuren

Im Folgenden die Rede zum Haushalt 2021 der CDU-Fraktion.
Bevor wir punktuell auf den Haushalt eingehen, ein paar allgemeine Ausführungen. Es ist sehr erfreulich, dass wir mit einem Plus von rund 9 Mill €, die im HH 2020 nicht ausgegeben wurden, zusätzliche Mittel zur Verfügung haben, die – ich nehme es vorweg – keine Neuverschuldung im Jahr 2021 zur Folge haben wird. Dieser Betrag ist leider kein Gewinn, sondern steht hauptsächlich deshalb zu Buche, weil letztes Jahr geplante Investitionen nicht bearbeitet werden konnten und deshalb voraussichtlich dieses Jahr zur Ausführung kommen. Plus dem Invest von diesem Jahr werden wir dann im nächsten Haushalt an einer Schuldenaufnahme wohl nicht vorbeikommen – hier rechnen wir mit ca. 4,5 Mill. €. Ich habe es in der Vergangenheit schon mehrmals gesagt, dies sind Schulden, die mehr als rentabel sind. Sie fließen in den Breitbandausbau – auch FTTB genannt, in die Kinderbetreuung, die Sicherheit, Umwelt, Vereinsleben aber auch in Kultur, Wohnen und Arbeiten; also in Bereiche, die eine Stadt zum Wohle aller vorhält und lebenswert macht.

Aufgrund der COVID-19 Pandemie ist das Bruttoinlandsprodukts letztes Jahr deutlich zurückgegangen, es ist allerdings prognostiziert, dass bereits in diesem Jahr wieder ein deutliches Wachstum zu erwarten ist. Da müssen wir uns zunächst einmal überraschen lassen, denn wir haben CORONA noch nicht überstanden und können im Moment nicht vorhersagen, wie sich das Virus – vor allem die Mutationen – weiterentwickeln werden. Momentan sehen wir die Sache wegen der Schätzungen optimistisch glauben aber nicht, dass sich eine signifikante Erholung noch in diesem Jahr abzeichnen wird.




18.03.2021
Neues aus der Gemeinderatsfraktion

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger!

Heute erhalten Sie den ersten Bericht aus den Ratsfraktionen Ihrer CDU-Fraktion. Dies wollen wir zum Anlass nehmen Ihnen ein gesundes neues Jahr 2021 zu wünschen – bleiben Sie gesund!

An der CORONA-Front hat sich in den letzten Wochen ein wenig getan, Kindergarten und Schulen sind teilweise wieder geöffnet, Einkaufen ist beschränkt möglich aber aufgrund der hohen Inzidenz im Alb-Donau-Kreis müssen wir voraussichtlich bald wieder mit Einschränkungen rechnen. Wir hoffen alle, dass bald wieder ein Miteinander im öffentlichen Raum möglich wird bis dahin brauchen noch etwas Geduld und Ausdauer!




03.02.2021
Plakate hängen - Wahlkampf startet

Die Wahlplakate für unseren Abgeordneten und Kandidaten Manuel Hagel wurden heute im Stadtgebiet aufgehängt. Der Wahlkampf startet.
Leider wird dieser aufgrund der Corona-Situation etwas anders ablaufen und persönliche Begegnungen eher seltener werden.
Trotzdem, am 14.03.2021 Ihre Stimme für Manuel Hagel.



13.12.2020
Gedanken zu Weihnachten

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger!

 Vielen Dank …

 … allen, die sich für alte, kranke, sozial schwache und bedürftige Menschen einsetzen;

… allen, die dafür sorgen, dass wir das Selbstverständliche auch in dieser schweren Zeit nicht missen  

    müssen, sei es Wasser- und Gasversorgung, Lebensmittel und Dinge, ohne die wir nicht so leben  

    könnten, wie wir dies tun;

… allen, die das öffentliche Leben am Laufen halten und sich um uns kümmern;

… allen, die sich an die A-H-A-Regeln halten;

… allen, die noch nicht genannt wurden aber auch dafür sorgen, dass es uns gut geht!

 




14.10.2020
Neues aus der Gemeinderatsfraktion

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

CoVID-19 ist mit ungeahnter Härte wieder zurückgekommen und die zuständigen Stellen bei der Stadt haben alle Hände voll zu tun, und zwar 24 Stunden am Tag. Dieser Einsatz für unsere Gesundheit verdient Respekt und Anerkennung. Sicher hat diese Pandemie auch Auswirkungen auf die tägliche Arbeit im Rathaus und so müssen wir uns – zugunsten der Eindämmung von CORONA – auf längere Laufzeiten einzelner Maßnahmen einstellen. Die CDU-Fraktion hat hierfür großes Verständnis und wir bitten auch die Bevölkerung – sollte mal ein Antrag etwas länger unterwegs sein – dies zu bedenken. Wir sprechen allen MitarbeiterInnen unseren Dank für diese sehr wichtige und anspruchsvolle Arbeit, die sie für uns alle unter großem Einsatz erledigen, aus.




02.10.2020
Mitgliederbrief aufgrund der aktuellen Pandemie

Liebe Mitglieder unseres Stadtverbandes,

seit Mitte März dieses Jahres haben wir es mit einer Situation zu tun, die wir uns hätten nicht vorstellen können – die CoVID-19-Pandemie!

Sämtliche Veranstaltungen wurden abgesagt oder auf einen späteren Termin verschoben. Auch unser Stadtverband musste verschiedene Einladungen widerrufen und absagen aber auch Vorstandssitzungen und nicht zuletzt unsere Mitgliederversammlung ist dieser Pandemie zum Opfer gefallen.




29.09.2020
Neues aus der Gemeinderatsfraktion

 

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

bei der ersten Sitzung des Gemeinderates nach der Sommerpause konnten wir wichtige Themen voranbringen, über die wir in der heutigen Ausgabe berichten dürfen. (3)

Der Gemeinderat hat an das Büro Ott aus Laichingen eine Machbarkeitsstudie vergeben, von dieser Studie erhoffen wir uns ein möglichst konkreter Kostenrahmen für die Neubauten der Feuerwehrgerätehäuser auf dem Hochsträß und der Tallage und erhoffen uns, dass die vorgesehenen Grundstücke geeignet sind. Weitere Schritte können wir dann gehen, wenn eine Finanzierung möglich ist. Unsere Fraktion steht voll und ganz hinter dem einstimmigen Beschluss und ist auf das Ergebnis dieser Studie gespannt. (1)




06.08.2020
Neues aus der Gemeinderatsfraktion

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

gerade jetzt zu Corona-Zeiten erkunden viele Menschen die Sehenswürdigkeiten in Deutschland. Dies ist gut für Blaubeuren, bringt aber auch Ärger bei den touristischen Highlights durch ein enormes Verkehrsaufkommen. Besonders ärgerlich ist dabei die Parkmoral, die einige Gäste an den Tag legen. Sei es durch PKW`s oder Motorräder. Deshalb haben wir mit unseren Stimmen die Verwaltung beauftragt die Einrichtung von Motorradparkplätzen umfassend zu prüfen. Den Antrag der Grünen, bereits jetzt eine Parkierung unter Wegfall von ca. 8 PKW-Plätzen zu realisieren halten wir für zu kurz gesprungen, da die Anzahl der Abstellflächen bei weitem das Aufkommen nicht berücksichtigt und wir dann am Ende in jeder Ecke Motorräder stehen haben. Dies wollen wir nicht, wir halten eine zentrale Parkmöglichkeit für Zweiräder für zwingend.




13.07.2020
Vertreterwahlen bei der Nominierungsversammlung

299 Abgeordnete werden direkt in den Wahlkreisen gewählt.
Bei uns (hoffentlich) Ronja Kemmer.
Weitere (mindestens) 299 Abgeordnete werden über die Landes- und Bundeslisten der Parteien gewählt: 
Dazu haben wir am Freitag unsere Vertreter gewählt.
Nachstehend die Ergebnisse.







13.07.2020
Ronja Kemmer erneut für den Bundestag nominiert
Breite Unterstützung für die 31 jährige Abgeordnete

170 der 196 Mitglieder des Kreiverbands votierten am Freitag Abend mit eine Ja Stimme für  Ronja Kemmer.
Weiter gab es 19 Nein Stimmen und 6 Enthaltungen. Eine Stimme war ungültig.



02.07.2020
Lukas Siegle wird ab 1. Oktober neuer Kreisgeschäftsführer der CDU Alb-Donau/Ulm





17.06.2020
CDU Alb-Donau/Ulm fordert Strafverschärfung für Kindesmissbrauch
Kreisvorsitzender Manuel Hagel MdL: „Furchtbares Verbrechen gehört auch als solches bestraft“

Der Vorstand des CDU-Kreisverbandes Alb-Donau/Ulm schließt sich der Forderung der CDU Deutschlands an, welche nach dem Bekanntwerden von mutmaßlichem Kindesmissbrauch in Münster drastische Strafen für Täter und Helfer einforderte.


08.04.2020
An die Bürgerinnen und Bürger des Alb-Donau-Kreises
Dankeschön an all unsere Bürgerinnen und Bürger!