Neuigkeiten
Weitere Meldungen
10.03.2017


12.11.2016
Empfang im Kleinen Großen Haus
 Zu ihrem Jahresempfang hat die CDU-Frauen-Union Württemberg-Hohenzollern und der Kreisverband Alb-Donau-Ulm ins Kleine Große Haus nach Blaubeuren eingeladen. Schriftführerin Anna-Elisabeth Heller begrüßte eine stattliche Anzahl von Frauen aus dem ganzen südwürttembergischen Raum. In ihrem "Bericht aus Berlin" ging die CDU-Bundestagsabgeordnete Ronja Kemmer zunächst auf den Ausgang der Präsidentschaftswahl in den USA ein. Als bedauerliches Ergebnis des harten Wahlkampfs befürchtet sie, dass das Vertrauen in die Demokratie beschädigt wurde. Für Deutschland sei es nun wichtig, tragfeste Beziehungen zur neuen US-Administration aufzubauen - auf der gemeinsamen Wertegrundlage.
Breiten Raum im Bericht nahm das Problem "Kinderehen" ein. Für Kemmer ist klar, dass Kinderehen in Deutschland zu verbieten sind. Nur damit könne man das unmissverständliche Signal senden, dass in Deutschland ein besserer Schutz von Minderjährigen gelte. Ehen, die unter Verstoß gegen das Kindeswohl oder unter Zwang oder jedweder Unterdrückung der Frau zustande gekommen sind, könnten von der deutschen Rechtsordnung nicht akzeptiert werden. Das Thema beherrschte auch die folgende Diskussion.
weiter

04.11.2016

Ich möchte gerne darüber informieren, dass mein Verlobter Fabian Kemmer (29) und ich am Samstag, 29. Oktober 2016 im engsten Freundes- und Familienkreis standesamtlich geheiratet haben. Wir sind beide sehr glücklich und freuen uns über die zahlreichen Glückwünsche. Im nächsten Sommer wird dann in Erbach die kirchliche Hochzeit stattfinden.

Infolge der Hochzeit habe ich auch den Nachnamen meines Mannes angenommen. Aus Ronja Schmitt wurde also Ronja Kemmer. In den kommenden Tagen und Wochen werden nach und nach alle Informations- und Kontaktmöglichkeiten umgestellt, darüber ergeht nach Abschluss der Umstellung aber noch eine weitere Information. Selbstverständlich bin ich bis dahin aber weiterhin unter den bisher geltenden Kontaktdaten erreichbar.

weiter

18.08.2016
Der ländliche Raum leistet mit der Erzeugung, Verarbeitung und Vermarktung landwirtschaftlicher Produkte einen ganz wesentlichen Beitrag zur Wertschöpfung in Baden-Württemberg. Dabei ist neben der Unterstützung unserer erfolgreichen Betriebe auch der Schutz der Verbraucher ein Kernthema, welches für uns als CDU höchste Priorität genießt.
Wir laden Sie daher am Mittwoch, den 24.08.2016 ab 19:45 Uhr herzlich zur Betriebsbesichtigung und anschließender Diskussion mit Frau Staatssekretärin Friedlinde Gurr-Hirsch MdL auf den Ernsthof der Familie Lock nach Ehingen-Berg (Ernsthof 1, 89584 Ehingen) ein.
Zusatzinfos weiter

04.07.2016
Bevor die Nominierung des CDU Wahlkreiskandidaten im Wahlkreis Ulm am 22. Juli stattfindet, gibt es die Gelegenheit sich von den derzeit zwei Bewerbern persönlich einen Eindruck zu verschaffen. Neben der bisherigen Abgeordneten Ronja Schmitt (Erbach) bewirbt sich Peter Bausenhart aus Nasgenstadt um die Kandidatur für das Direktmandat in Berlin. Beide stellen sich am Mittwoch, 13. Juli 2016 persönlich in Blaubeuren vor und erläutern Motivation und Ziele ihrer Bewerbung. Die Veranstaltung des CDU Stadtverbandes Blaubeuren-Berghülen beginnt um 19 Uhr im Hotel Ochsen in Blaubeuren.
weiter


17.02.2016
Unser Landtagskandidat Manuel Hagel freut sich, am Montag, 22. Februar 2016 um 18.30 Uhr Herrn Landtagspräsident Wilfried Klenk MdL in Blaubeuren begrüßen zu können.
Unter dem Slogan "Blaulichttag" stehen die Hilfsorganisationen, die meist im Ehrenamt ihren Dienst verrichten im Mittelpunkt.
Seien Sie alle ganz herzlich im Vortragssaal der Stadthalle in Blaubeuren willkommen.
weiter

08.02.2016
„Die Ansiedelung eines Fraunhofer-Institutes für heterogene komplexe Systeme (IHKS) in der Wissenschaftsstadt Ulm unterstützen die Bundestagsabgeordneten Ronja Schmitt und Heinz Wiese, die Ulmer Landtagsabgeordnete und Landesministerin a.D. Monika Stolz sowie der CDU-Fraktionsvorsitzende im Ulmer Gemeinderat und CDU-Landtagskandidat Thomas Kienle mit Nachdruck. Die Mandatsträger freuen sich besonders über die Kooperation der Universität Ulm mit der Hochschule Ulm im Projekt. Diese angedachte erstmalige Zusammenarbeit in einem An-Institut in Ulm sei nicht hoch genug zu werten für die Entwicklung der angewandten Forschung heterogener komplexer Systeme im Science Park, so Thomas Kienle. Darauf habe die regionale Wirtschaft gewartet. „Die CDU-Fraktion unterstützt eine finanzielle Beteiligung der Stadt in Höhe von bis zu einer Million Euro für das wichtige Projekt im Ulmer Gemeinderat“, sagt Kienle.“

29.01.2016
Einladung zur Mitgliederversammlung des CDU-Stadtverbands Blaubeuren-Berghülen am 19. Februar 2016 um 19.00 Uhr im Hotel Löwen in Blaubeuren Liebe Mitglieder, sehr geehrte Damen und Herren! Ich möchte Sie/Euch alle recht herzlich zu unserer diesjährigen Mitgliederversammlung am 19. Februar 2016 um 19.00 Uhr in das Hotel Löwen nach Blaubeuren einladen.
weiter