Neuigkeiten
15.03.2019, 01:23 Uhr
Neues aus der Gemeinderatsfraktion


Liebe Mitbügerinnen und Mitbürger!
Bei der Ausweisung des Baugebiets Steigziegelhütte IV in Seißen war es unserer Fraktion wichtig, neben der klassischen Bebauung mit Einfamilienhäusern auch die sogenannte „Verdichtete Bauweise“ zu ermöglichen. Damit sollten auch Bauwillige zum Zuge kommen, für die – abhängig von ihrer Lebens- und Familienplanung – ein Reihen- oder Kettenhaus eine zweckmäßigere Variante darstellt. Bedauerlicherweise scheiterte das Vorhaben mit dem beim ersten Ansatz gewählten Partner. Wir sind froh, dass mit einem neuen Vorhabenträger die ursprüngliche Absicht – wenn auch in modifizierter Form – nun umgesetzt werden kann.

Mit der Bebauungsplanänderung werden 12 Kettenhäuser in 4 Gruppen zu jeweils 3 Häusern ermöglicht und zusätzlich entstehen 4 weitere Bauplätze für Einzel- und Doppelhäuser. Mit dieser Lösung leisten wir einen wesentlichen Beitrag zur Befriedung eines anhaltenden Bedarfs an Baugrundstücken in unserer Stadt.

 

Bei der letzten Gemeinderatssitzung wurde dem FV Asch aus Mitteln der Dorfinnenentwicklung ein nicht unerheblicher Zuschuss in Höhe von 40.000 EUR gewährt. Mit diesem Zuschuss wird der Sportverein den alten Sportplatz auf der Röte reaktivieren um damit die bestehende Situation rund um das Vereinsheim des FV Asch zu entschärfen. Des Weiteren plant der Verein den Bau eines Beachvolleyballfeldes mit Gesamtkosten von ca. 70.000 EUR. Die beiden Maßnahmen wurden bereits im Zuge der Innenentwicklung der Dörfer zusammen mit den Arbeitskreisen, vor allem von und mit dem Arbeitskreis Sport und Spiele in Asch gemeinsam entwickelt. Damit kann ein weiteres Projekt aus der sehr erfolgreichen Bürgerbeteiligungsmaßnahme abgeschlossen werden, welches neben den Vereinsmitgliedern auch der Allgemeinheit und der benachbarten Grundschule entgegenkommt. Unsere Fraktion hat daher gerne dem Antrag zugestimmt.

 

Für die CDU-Fraktion Hubert Bold und Martin Vonier